Der Titel ist nicht vollständig, denn zusätzlich kehren noch Jamie Fox, Alfred Molina und Kirsten Dunst zurück. Die Vorbereitungen und auch die Dreharbeiten zum neuen Spider-Man 3 aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU) laufen auf Hochtouren. Aktuell erreichen uns beinahe täglich neue Gerüchte, aber es gesellen sich immer mehr Fakten dazu. Neben all diesen täglichen Neuigkeiten werden immer mehr Hoffnungen auf das beliebte Spider-Verse geweckt, welches sich viele Fans so sehr wünschen. Nach dem großen Erfolg des Animationsfilms “Spider-Man: A New Universe” mit Miles Morales als Spider-Man, wünschen sich nun alle eine Adaption dieser Handlung auf der großen Leinwand.

Nun aber alles der Reihe nach!

Doctor Strange wird in Spider-Man 3 auftauchen

Im Jahr 2022 kommt mit “Doctor Strange in the Multiverse of Madness” der nächste Film mit dem Zauberer Doctor Strange in die amerikanischen Kinos. Änderungen können sich wegen der anhaltenden Corona-Pandemie natürlich noch ergeben.

Multiverse und Spider-Verse

Mit dem Titel wird verraten, dass ein “Multiverse” eine große Rolle spielen wird. Ein Multiversum oder auch “Alternatives Universum” genannt, bezeichnet die Ansammlung aller Parallelwelten oder Paralleluniversen. Mit Hilfe dieser alternativen Universen haben sich die Comic-Schöpfer neue Freiheiten bei der Auslegung von Charakteren gegeben. Diese können in jeder Parallelwelt neue Eigenschaften besitzen. So kommt es auch, dass in einer Welt Peter Parker und in der anderen Welt Miles Morales als Spider-Man die Nachbarschaft beschützt.

Tobey Maguire und Andrew Garfield kehren als Spider-Man zurück

Verschiedene Medien berichten heute über die Rückkehr von verschiedenen Spider-Man-Darstellern aus der Vergangenheit.

Spider-Man-Filme mit Tobey Maguire

  • Spider-Man (2002)
  • Spider-Man 2 (2004)
  • Spider-Man 3 (2007)

Alfred Molina tauchte in dieser Spider-Man-Reihe in der Rolle des Otto Octavius auf, der als Doctor Octopus einer der bekanntesten Gegenspieler von Spider-Man darstellt. Die Rückkehr dieser Rolle ist für den neuen Spider-Man mit Tom Holland bestätigt, denn er wurde bereits am Set gesehen.

Spider-Man-Filme mit Andrew Garfield

  • The Amazing Spider-Man (2012)
  • The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro (2014)

Hier wurde mit der Rückkehr von Jamie Fox als Electro schon seit längerem ein Comeback bestätigt. So hätten wir aus beiden Filmreihen jeweils einen Bösewicht. Eine wunderbare Nebenerscheinung ist dabei, dass sowohl Doctor Octopus als auch Electro zwei echte Superschurken-Klassiker aus dem Marvel Universum sind.

Spider-Man-Filme mit Tom Holland

Für die Vollständigkeit und weil ich mich damals hier so dermaßen über die Premiere von Spider-Man im MCU gefreut habe, liste ich auch auch die Filme mit Tom Holland hier auf.

  • Spider-Man: Homecoming (2017)
  • Spider-Man: Far From Home (2019)

Kirsten Dunst ist wieder Mary Jane Watson

Ebenfalls kehrt Kirsten Dunst in ihrer Rolle als Mary Jane Watson, besser bekannt als MJ, zurück in das Spider-Man-Universum. Kirsten Dunst wurde damals schon sehr für ihre Rolle gefeiert und war sehr beliebt bei den Fans. Überhaupt greifen die Produzenten des neuen Films auf viele Charaktere zurück, die damals schon auf der Leinwand überzeugten. Jedoch finde ich von allen die Rückkehr von Alfred Molina am spektakulärsten.

Zendaya ist keine Mary Jane Watson

In den Filmen mit Tom Holland spielt Zendaya die trotz der gleichen Initialen “MJ” übrigens keine Version von Mary Jane Watson. Zendaya hatte ihren Durchbruch im Disney-Channel und erfreut sich aktuell an mehr als 80 Millionen Followern auf Instagram. Nur als kleiner Exkurs, weil mir das nicht bewusst war und ich die Schauspielerin nicht kannte. Der offizielle MCU-Charaktername lautet nämlich Michelle Jones und dies bestätigte kein geringerer als der Produzent Kevin Feige.

Shailene Woodley war fast eine MJ

Übrigens gab es fertige Szenen für Spider-Man mit Andrew Garfield, in denen Shailene Woodley bereits in die Rolle von MJ schlüpfte. Die Szenen schafften es allerdings nicht in die endgültige Fassung des Films, aber ihr Debüt war für den dritten Teil vorgesehen, den es aber nie gegeben hat.

Alfred Molina ist Otto Octavius und Doctor Octopus

Als ich Spider-Man 3 im Jahr 2007 sah und Alfred Molina erst als Otto Octavius und dann später als Doctor Octopus auftauchte war ich begeistert. Wenn ein Schauspieler nicht nur optisch perfekt zu einem Comic-Charakter passt, sondern diesen auch noch genau so verkörpert, wie er beim Lesen des Comics in meinen Vorstellungen spricht, dann ist es eine Top-Besetzung. Übrigens stellt gerade der YouTube-Kanal von Marvel Entertainment die wichtige Frage, ob Doc Ock der bessere Spinnenmann sei. Sehr unterhaltsame Short Story, die ihr euch hier anschauen könnt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt fehlt nur noch Miles Morales

Wenn sich Miles Morales und Tom Holland als Spider-Man und Peter Parker im MCU begegnen, dann ist bei den Fans die Hölle los. Es gibt viele Diskussionen und Gerüchte um die Besetzung und den ersten Auftritt von Miles Morales als Spider-Man im MCU.

“Spider-Man: Into the Spider-Verse” hieß übrigens in Deutschland “Spider-Man: A New Universe”. Aktuell kann der Film hier bei Netflix geschaut werden oder es gibt ihn hier auf Amazon* für kleines Geld. Der Animationsfilm war nicht nur ein großer Publikumsrenner und für viele Comic-Fans einer der besten Verfilmungen aller Zeiten, sondern gewann mit dem Oscar, dem Golden Globe, dem Producers Guild of America Award und verschiedenen Publikumspreisen eigentlich jeden Preis.

Mit dem Multiverse in die Unsterblichkeit des MCU

Es gab in den Comics, aber auch schon in den Kinofilmen, genug Mittel und Wege, um durch die Zeit zu springen und so wird der Wandel zwischen den Parallelwelten im Multiverse nur eine Frage der Zeit sein. So wäre es auch möglich, dass alternative Iron Man-Charaktere oder Captain America-Versionen es zurück in das MCU schaffen würden. Sie könnten weiterhin Tony Stark und Steve Rogers heißen. Verstorbene Charaktere können jederzeit mit neuen Darstellern zurück auf die Leinwand geholt werden, so dass das Marvel Cinematic Universe niemals enden müsste.

Wir warten weiterhin gespannt die Phase 4 im Marvel Cinematic Universe gespannt ab und folgen den Entwicklungen.

Freut ihr euch auf das Comeback von Tobey Maguire, Andrew Garfield, Kirsten Dunst, Jamie Fox und Alfred Molina? Wie steht ihr zu der Einführung des Multiverse im MCU? Das sind so brandheiße News, da freue ich mich auf den Austausch hier unter den Kommentaren.

Bildquelle: YouTube-Kanal Marvel Entertainment | *= Affiliate-Links

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.