Der Wert einer Comic-Sammlung setzt sich aus dem klassischen Marktprinzip von Angebot und Nachfrage, sowie einem ideellen Wert zusammen. Natürlich können wir unsere Emotionen bei einer Preisfindung nicht wirklich einrechnen, doch dabei kommt es auch auf den Grund des Verkaufs an. Bei mir ist es aktuell so, dass ich im Herbst in eine neue Wohnung ziehen werde und mich daher von vielen Sachen einfach trennen möchte. Dazu gehörte letzte Woche auch die DC Graphic Novel Collection von Eaglemoss, die ich in mehreren Schritten bei eBay Kleinanzeigen angeboten hatte. Hier lassen sich aktuell viele verschiedene Preise finden, doch ein Gewinn ist mit dieser fehlerhaften Sammlung nicht zu machen. Für mich stand fest, dass ich die Sammlung nur komplett verkaufen möchte, denn ich hatte keine Lust mehrfach für ein paar Euros zum Briefkasten zu laufen. Am Ende habe ich für 61 Bände gerade noch 170 € bekommen, aber mehr sollte es wohl nicht sein. Dafür würden die Bände komplett abgeholt und ich habe eine Baustelle weniger in der Wohnung.

Die nächste Baustelle war mein großer Haufen an Rezensionsexemplaren von Panini, die natürlich unverkäuflich sind und an diese Regel habe ich mich immer gehalten. Also wurde der eigene Freundeskreis kontaktiert und so bin ich die Hefte alle losgeworden und weiß aber in welchen guten Händen diese sich nun befinden.

Wie bestimme ich den Preis eines Comics?

Dank der gesetzlichen Buchpreisbindung haben wir den Preis immer auf der Rückseite stehen, aber natürlich wird es bei älteren schwieriger, denn natürlich gibt es Sammlerwerte und bei Auktionen werden bei seltenen und alten Comics auch Millionenbeträge eingenommen. Eine schöne Webseite ist der Comic-Guide. Hier ist ein Archiv mit allen möglichen Comics angelegt worden mit den jeweiligen Preisen. Doch bei allen Preisen würde ich jedem Comic-Sammler empfehlen, dass ihr euch bei einigen Klassikern oder Schätzchen im ersten Versuch einen eigenen Preis ausdenkt und euch Angebote reinholt. Wenn ein Comic zwar einen festgeschriebenen Sammlerpreis hat, aber kein Angebot vorhanden ist, dann steigt der Preis genau in dem Moment, in dem ihr ein solches begehrtes Heft auf den Markt werft.

Wann sollte ich Comics am besten verkaufen?

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Comics über bestimmte Superhelden besonders dann weggehen, wenn dieser im Mainstream angekommen ist. Gerade wenn eine neue Marvel-Netflix-Serie auf den Markt kommt, dann ziehen die Preise der Helden wieder verstärkt an. Natürlich bringen auch die Comic-Verlage in dieser Zeit viele alte und neue Geschichten über die Helden auf den Markt, aber viele Neueinsteiger bevorzugen doch den kleinen Preis in Kleinanzeigen. Wenn also keine akute Geldnot besteht, dann sortiert die Sammlung nach Superhelden und sobald dieser einen coolen Auftritt in einer Serie oder einem Film hinlegt, dann haut die Dinger auf den Markt. Gerade wenn ihr ansonsten kein Geld bis sehr wenig Geld für diesen Comic bekommen würdet, dann können Pakete aus mehreren Bänden bei aktueller Beliebtheit durch den Mainstream zu Preisanstiegen führen.

Ich warte seit Jahren auf einen zweiten Film mit dem neuen A-Team, um jede Menge Fan-Artikel erfolgreich verkaufen zu können, aber diese Fehlkäufe werde ich wohl nie los, weil es kein A-Team 2 geben wird. Doch die Bände mit Luke Cage und Iron Fist bin ich letztes Jahr gut losgeworden.

Mehr Tipps zum Verkauf von Comics findet ihr hier im Artikel über den Kauf von Comics, denn da wo gekauft wird, da kann auch gut verkauft werden. Mich würde noch interessieren, ob euer Comicladen auch Comics ankauft, denn mein Comicladen in Essen macht das leider nicht, auch wenn die bestimmt einen sehr guten Preis erzielen würden, weil ich vieles einfach nur schnell und auf einen Schlag wegbekommen möchte.

Sammlerwerte sind eben keine Geldwerte

Ich erzähle immer wieder gerne die Geschichte von einem Comic-Verkäufer auf einem Flohmarkt, der die alten Taschenbücher mit dem RTL-Logo von Marvel seit Jahren verkauft. Er berechnet die Preise nicht nach dem Zustand der Bücher oder einem vorher recherchierten Wert, sondern sein System besteht darin, dass er die Preiskategorien nach der Zahl des Comics bemisst. Während diese Taschenbücher seit mittlerweile Jahrzehnten auf Flohmärkten die Preise zwischen 1-3 € pro Band verkauft werden, ruft dieser Preise von 8-16 € pro Band auf. Jedes Jahr provoziere ich ihn mit der Frage “Warum kostet der Band so viel und dieser nicht?” und bekomme die Antwort “Einstellige Zahlen sind teurer!”. Das stimmt in diesen Fällen aber nicht und ich habe auch einige einstellige Bände in meiner Sammlung. Diese Taschenbücher werde ich übrigens niemals verkaufen können, denn da hängt ein zu großer Teil meiner Kindheit dran. Eines Tages werde ich hier aber alle Cover veröffentlichen, damit deren Schönheit hier verewigt wird.

Marvel-Comic-Sammlung
Meine heilige Comic-Sammlung aus der Kindheit.

“Du kannst deine Comic-Sammlung doch nicht auflösen?”

“Doch ich kann und ich werde.” Ich sehe in vielen Comic-Gruppen im Social Media die gigantischen Comic-Sammlungen anderer Fans und werde wohl langsam etwas spießig. Ich höre mich folgende Sätze sagen:

  • die lese ich nie wieder
  • das ist doch totes Kapital
  • wer soll die bei einem Umzug denn schleppen
  • was soll ich damit

Natürlich möchte ich eine Sammelleidenschaft nicht negativ werten oder mir ein Urteil darüber erlauben, aber ich möchte diesen Berg an Papier nicht mein ganzes Leben mit mir rumschleppen. Ich habe mir meistens abgeschlossene Geschichten in Sammelbänden oder mit Hardcover gekauft, weil ich mir niemals eine Kiste anschaffen würde, in denen ich ganze Reihen sammel. Mittlerweile lese ich auf meinem Amazon Fire* ganz gerne Comics und habe mich daran mehr als nur gewöhnt. Natürlich besuche ich weiterhin Comicläden und verlasse nie einen solchen Laden ohne einen Kauf, aber es werden deine Actionfiguren mehr sein, denn damit habe ich nun endlich abgeschlossen.

Ich denke, dass über den Wert einer Comic-Sammlung extrem gestritten werden kann, denn jeder hat eigene Meinungen und am Ende entscheidet dann doch oft der Markt und der eigene ideelle Wert und dieser kann Wertvorstellungen auch extrem benebeln.

Natürlich schaue ich mir noch immer alle Filme und Serien an und lese Comics, denn dieser Blog wird nicht untergehen.


* = Trotz der erfolgreichen Verkäufe von Teilen meiner Sammlung freue ich mich, wenn ich euch im Rahmen des Affiliate-Programms von Amazon zu einem nützlichen Kauf bewegen kann. Für euch entstehen absolut keine Kosten, aber ich bekomme eine kleine Provision von Amazon.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.