Punisher - Freund oder Feind? Rezension

Der Punisher muss es gegen eine Armee von Hydra-Soldaten, unter der Führung von Baron Zemo, in New York aufnehmen. Ein rasantes Abenteuer, welches der Punisher Frank Castle nicht alleine angehen muss. Ich finde es schade, dass die Unterstützung bereits auf dem Cover gespoilert wird, also kann ich euch die Namen auch nennen:

  • Ghost Rider
  • Black Widow 
  • Night Trasher
  • Moon Knight 
  • Sergeant Rachel Cole-Alves

Ihre Gegner sind 400 Hydra-Agenten, einige Panzer und Baron Zemo und die neuen Thunderbolts, bestehenden aus:

  • Moonstone
  • Jigsaw
  • Fixer
  • Radioactive Man
  • Ghost 

Für mich klingen die Namen der Thunderbolts wie der abgehängte Rest der wirklich bösen Superschurken. Ich habe bereits hier über einen Kampf zwischen den Thunderbolts und dem Punisher berichtet. Die Truppe rund um den Punisher besteht aus Top-Charakteren, wobei ich zugeben muss, dass ich den Night Trasher auf seinem Skateboard nicht kannte. 

Der Bürgermeister von New York

Ein Krieg bricht in New York zwischen Hydra und dem Punisher aus, der vor allem auf der Jagd nach Baron Zemo ist. Dieser ist nach New York geflohen und dies ist dem aktuellen Bürgermeister gar nicht so recht. Es handelt sich dabei um den Kingpin Wilson Fisk, der sein Verhältnis zu Baron Zemo vor der Öffentlichkeit geheim halten will. Es kommt zu amüsanten Begegnungen mit dem Kingpin, den ich fast immer faszinierend finde. 

Abschluss der Punisher-Saga

Bei diesem Band handelt es sich um Teil 3 der Trilogie und endet mit einem Knall. Der Band kann auch als Einzelband gelesen werden, denn die Erläuterungen zu der Vorgeschichte im Vorwort reicht aus, um sofort in der Geschichte zu sein. Der Punisher-Comic startet standesgemäß mit Toten, Blut und jeder Menge an Gewalt. 

Witz und Gewalt

Ein mürrischer Frank Castle trifft auf lustige Gefährten und Gegenspieler. Gewalt und Blut treffen auf Humor und Pointen. Ein Comic genau nach meinem Geschmack, denn bei dem Punisher muss es ordentlich krachen. Ähnlich wie in meiner letzten Rezension über eine Geschichte mit dem Punisher, bekommt er wieder Partner*innen, die mit ihm in die Schlacht ziehen. 

Der Punisher und der Ghost Rider

Mich hat es umgehauen. Der Punisher rekrutiert den Ghost Rider, weil er weiß, dass dieser den gleichen Weg für die Bösen wählt. Es passt so zu meinem, bis heute erfolgreichen Artikel, über die unterschiedlichen Moralvorstellungen von Frank Castle und dem Daredevil. Ich hätte da früher drauf kommen sollen, dass ein Team aus dem Punisher und dem Ghost Rider funktioniert. Ich mag die beiden Charaktere seit vielen Jahren, doch habe die beiden noch nie gemeinsam kämpfen sehen. 

Wenn ihr da weitere Comics mit dieser Konstellation kennt, dann schreibt mir dies bitte in die Kommentare.

Hier findet ihr den Comic bei Panini* und hier bei Amazon*.

*= Affiliate-Link

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.