Punisher Sammelband

Wenn ich einen Comic mit und über den Punisher lese, dann möchte ich viel Blut und Leichen entdecken, denn das ist die Vorgehensweise von Frank Castle auf seinem Feldzug gegen das Verbrechen. Ich habe hier einmal über die verschiedenen Moralvorstellungen von Frank Castle und dem Daredevil geschrieben. Ein bis heute recht erfolgreicher Artikel. Die Basis des Artikels bildete die Rezension der Daredevil-Staffel mit dem Punisher im Rahmen der Marvel-Netflix-Serien.

Die spoilerfreie Inhaltsangabe

In diesem geschlossenen Band wird die russische Mafia übelst zugerichtet und jeder denkt direkt an das Werk des Punishers, der in diesem Fall tatsächlich unschuldig ist. Schnell stößt er auf den Verursacher dieser Morde, doch hier treffen zwei Verbrechenskämpfer mit eben der gleichen Vorgehensweise aufeinander. Ein für mich noch nie dagewesenes Szenario in einem Punisher-Comic. Der Afghanistan-Veteran und Frank Castle freunden sich im Laufe der Geschichte an und beschließen gemeinsam gegen den russischen Mafiaboss vorgehen zu wollen. Neben der wirklich mitreißenden Handlung geht es in diesem Band auch um die Schilderung aus dem Afghanistan-Krieg aus Sicht eines Veteranen. Wir erleben an verschiedenen Stellen in der Geschichte immer wieder Folterungen und diese haben es echt in sich. Die russische Mafia foltert, die Soldaten im Krieg foltern und auch der Punisher foltert.

Der Punisher-Stil, der uns fesselt

Der Comic-Autor Garth Ennis behandelt wieder mal das Thema „Krieg“ sehr intensiv und anschaulich in diesem Comic. Es ist blutig, brutal und kann verstörend, denn in der Geschichte passieren ein paar unerwartete Grausamkeiten auf beiden Seiten des Gefechts. So muss es auch sein, aber daher ist dieser Comic auch nichts für kleine Kinder, sondern ganz klar in die „Erwachsenenunterhaltung“ einzuordnen.  Auf 140 Seiten wird uns eine geschlossene, berührende und spannende Geschichte mit vielen Facetten erzählt. Ich habe den Comic in einem Rutsch gelesen und mal wieder alles um mich herum komplett vergessen.

Verschiedene Varianten: englisch, deutsch, digital, gedruckt

Im Panini-Shop gibt es den Band hier* für nur 17 € zu kaufen. Eigentlich hätte ich mit mehr gerechnet bei der Anzahl von Seiten und der spürbaren Qualität. Bei Amazon gibt es die Einzelbände und den Sammelband auch in digitaler Form oder auch in der gedruckten Ausgabe hier zu kaufen.

Wie stehst du zum Punisher? Muss es immer brutal und blutig sein? Hast du einen Lieblingscomic mit Frank Castle? Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Überblick der Rezensionen
Geschichte
8
Charaktere
10
Dialoge
9
Zeichnungen
10
Vorheriger ArtikelMarvel Mania | Der Hype um die Marvel-Charaktere reißt nicht ab

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.