WandaVision als Comic

Endlich schreiben wir das Jahr 2021 und so langsam bekommen wir genaue Informationen über die längst überfälligen Serienstars der Marvel-Serien auf Disney+. Schon im Januar geht es endlich mit WandaVision los.

Wanda und Vision sind ein Liebespaar

Wanda Maxinoff (Elisabeth Olson), besser bekannt als Scarlet Witch, und Vision (Paul Bettany) leben als Paar zusammen und erleben ungewöhnliche Abenteuer. Ich kenne die beiden schon ewig als paar und kam bereits als Kind immer wieder in den Comics „Die Rächer“, die heute besser bekannt sind als Avengers, mit, dass die beiden eine Beziehung führen. Darum waren die Anspielungen in den Kinofilmen für mich keine Überraschung, doch die Produktion dieser Serie hat mich dann doch umgehauen. Wenn die von Ultron künstlich erschaffene Figur, die auf der Kinoleinwand „gestorben“ ist und eine nicht durchschaubare Hexe die zentralen Figuren einer TV-Serie werden, dann sollte ich keine Vermutungen anstellen. Mein Vorwissen aus den Comics lassen mich Teile der Geschichte erahnen, doch daher behalte ich diese für mich. Es ist aber schon witzig, dass niemand aus dem Team der Produktion das Genre der Serien „WandaVision“ benennen kann. Es soll eine Zeitreise durch die Geschichte des Fernsehens sein, eine Sitcom aus den 50er-Jahren, eine Abenteuerserie und weitere Stilmittel aus verschiedenen Genres werden der Marvel-Produktion angedichtet.

Vorgeschichte und Vergangenheit als Comic

Um das Zusammenspiel zwischen Vision und Scarlet Witch besser verstehen zu können, gibt es einen Extra-Band über die beiden. Dort bekommen wir Teile ihrer Geschichten zu lesen, die bis in das Jahr 1972 zurückgehen. Neben den neuen Informationen über die Superhelden aus dem Marvel Cinematic Universe, bekommen wir einen Querschnitt durch die Geschichte der Figuren, sowie natürlich auch die Ursprungsgeschichten. Der Band ist aus dem gleichen Grund erschienen, wie die Vorgeschichte zu der im März 2021 startenden Serie „The Falcon and the Winter Soldier“, über die ich hier gebloggt habe. Die Vorgeschichte zur Serie kann ich nur jedem empfehlen und der Band „Wanda & Vision“ ist hier bei Panini* oder hier bei Amazon* zu bekommen. Vor allem das Zusammenspiel mit Spider-Man wird viele interessieren, aber auch die alte Formation der Avengers werden vor allem jüngere Leser*innen verblüffend finden. Iron Man, Hawkeye, Captain America und Thor werdet ihr in dem Band nicht vermissen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Serie startet mit einer Doppelfolge

Am 15.01.2021 startet die Serie „WandaVision“ auf Disney+ mit einer Doppelfolge. Insgesamt besteht die Staffel aus neun Folgen, die danach wöchentlich und ohne Pause erscheinen werden. Ich persönlich finde es sehr schade, dass wir nach der langen Wartezeit die Staffel nun wöchentlich vorgesetzt bekommen. Natürlich weiß ich nicht, ob die Synchronisation und die Produktion abgeschlossen ist und wir sonst länger warten müssten, aber ich hoffe doch sehr, dass wir die nächsten Marvel-Projekte an einem Stück auf Disney+ veröffentlicht bekommen. Diese Warterei auf die nächste Folge ist im Zeitalter der Streaming-Anbieter ein Relikt aus der Zeit des linearen Fernsehens.

WandaVision wird anders

Die Trailer versprechen ein komplett neues Marvel-Feeling in Form einer TV-Serie. Es werden die ersten MCU-Charaktere sein, die auf die Reise von der Kinoleinwand in die Fernseher geschickt werden. Es wurde angekündigt, dass die Serie sich in Richtung eines „typischen“ Marvel-Films entwickeln wird, aber eine genaue Vorstellung von der Handlung von „WandaVision“ habe ich trotz der Comics nicht. Es gibt auch einige Details über die Produktion, so wie zum Beispiel der Dreh der ersten Episode vor einem echten Publikum im Studio, um den Charakter einer klassischen Sitcom zu bewahren. Das Budget für die Serie war nicht hochgenug, um nicht mit vielen kleinen Sparmaßnahmen und Griffen in die Trickkisten die Qualität der Serie zu gewährleisten. Dies verwundert mich etwas, weil der Trailer auch einer für eine Kinoversion sein könnte. Ich bin wirklich sehr gespannt auf die Serie.

Schaut ihr ab Freitag „WandaVision“? Was erwartet ihr? Ich freu mich auf eure Meinung zur Serie in den Kommentaren!

*= Affiliate-Link

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.