[su_box title=“Vorwort“]Ich freue mich sehr, dass Oli sich bereit erklärt hat, mir bei den Rezensionen der Comics vom Gratis Comic Tag 2016 zu helfen. Gebt mal ordentlich Feedback, damit er in Zukunft öfter Beiträge raushaut. Euer Burkhard[/su_box]

2016-05-17 19.54.41Ghost Realm – bildgewaltig und unterhaltsam

Gleich beim ersten Blick ins Heft fallen die großartigen Artworks auf. Der Zeichner Timo Würz verzichtet auf die klassischen Panels, um seine Zeichnungen noch gewaltiger wirken zu lassen. Die einzelnen Seiten wirken fast schon wie Gemälde. Dem Auge wird also eine Menge geboten, aber was kann Ghost Realm inhaltlich?

Der Jugendliche Sam befindet sich in einer wirren Unterwelt voller seltsamer Gestalten. In einem Laden befreit er unfreiwillig einen Homunculus, der ihm fortan dienen möchte. Sam ist jedoch so erschrocken, dass er vor dem kleinen Wesen flieht und dabei in größere Gefahren stürzt. Auf dem Weg durch die düstere Unterwelt, sorgt der lustige Homunculus dabei für die richtige Dosis Komik.

Die Geschichte beginnt sehr interessant,  allerdings ist das Gratis-Comic-Heft viel zu kurz um die Qualität wirklich beurteilen zu können. Mein Interesse an Ghost Realm wurde auf jeden Fall geweckt.

Den ersten Band gibt es hier* bei Amazon zu kaufen.


2016-05-17 19.54.34Dickie – Klassische Comicstrips voller Humor

Bei Dickie handelt es sich um einen klassischen Comicstrip, der keine fortlaufende Story verfolgt, sondern auf jeder Seite eine eigene lustige Kurzgeschichte erzählt. Dabei verzichtet der Comic komplett auf Worte. Was zunächst gewöhnungsbedürftig klingt funktioniert allerdings hervorragend. Durch den trockenen und teils sarkastischen Humor musste in diesem Heft mehrfach kräftig lachen, wodurch sich der Gratis-Comic auf jeden Fall gelohnt hat.

Das Buch aus dem Avant-Verlag mit Lachgarantie gibt es hier* direkt bei Amazon zu kaufen. Der Sammelband erschien im Frühjahr 2016.

In dem Heft ist ebenfalls eine Vorschau auf den neuen Winshluss Comic „In God we Trust“ enthalten, welcher die Bibel parodiert. Im Gratis Comic wird ein Teil der Moses-Geschichte parodiert. Dabei versucht der Comic zu angestrengt lustig zu sein und wirft alle wirren Ideen zusammen, wodurch am Ende keiner der Gags mehr bei mir zünden konnte. Auch der Zeichenstil, den ich als „krakelig“ beschreiben würde, hat mir gar nicht zugesagt.


2016-05-17 19.54.59U-Comix – Happy Birthday Monster von Frankenstein

In diesem Comicheft erzählen verschiedene Comiczeichner und Autoren Geschichten rund um Frankensteins Monster. Die Geschichten haben völlig unterschiedliche Ansätze. Einige wollen witzig sein, andere sind einfach nur abgedreht und wieder andere versuchen eine Message rüberzubringen. Eines haben die Geschichten leider alle gemeinsam: Sie haben mich 0 angesprochen. Der Zeichenstil einiger Geschichten wirkt sehr Amateurhaft und die Geschichten bieten einfach nichts. Geschmäcker sind verschieden und sicherlich spricht dieses Heft einige an. Ich persönlich kann es jedoch niemandem empfehlen.


2016-05-17 19.55.08Zombie-Terror – 3 Vorschauen in einem Comic

In diesem Heft sind Geschichten aus drei verschiedenen Comics enthalten. Die erste Geschichte erzählt wie The Walking Dead von einer Welt nach der Zombie-Apokalypse. Ich hätte gerne mehr von dieser Geschichte gelesen, doch die Vorschau endet leider nach gerade einmal acht Seiten.

Die zweite Geschichte ist im Comic Stil der 60er Jahre gezeichnet und handelt vom Superhelden Captain Berlin. Dieser kämpft gegen Hitlers neuste Waffe: Einem Frankenstein-Monster namens Germanikus. Der Comic hat eine gewisse Komik, endet aber ebenfalls zu schnell.

Als letztes ist noch eine abgeschlossene Geschichte von Kala der Steinzeitamazonin im Heft enthalten. Kala triff trifft beim Baden in einem See auf einen Dinosaurier, der seine Wasserstelle bewacht. Auf den wenigen Seiten wirkte es für mich eher so, als wollten die Autoren vor allem die nackte Kala zeigen als eine Geschichte zu erzählen.

Ich verstehe, dass kleine Publisher versuchen möchten kostengünstig möglich viele ihrer Publikationen vorzustellen. Dafür sind aber Online Previews besser geeignet. Hier hätte man der Namensgebenden Zombie Geschichte lieber mehr Platz geben sollen, damit man sich einen echten Eindruck davon machen kann.


2016-05-17 19.54.52Rat Queens – Weibliche Abenteurergruppe mit viel Humor

Dani Books hatte mit Rat Queens den wohl vielversprechendsten Comic des diesjährigen Gratis Comic Tages im Angebot. Die Fantasy Geschichte handelt von einer Abenteurergruppe aus vier Frauen, die sich sowohl im Kampf als auch in den Dialogen hervorragend ergänzen. Eigentlich sollen die vier die Stadt Palisade beschützen, sorgen dort aber durch Prügeleien mit anderen Gruppen von Abenteurern eher für noch mehr Chaos. Daher werden sie losgeschickt um eine Höhle von Goblins zu befreien. Eine Aufgabe, die jeder Rollenspiel-Fan bereits dutzende Male erledigt hat. Solche Anspielungen heben den Comic von vielen anderen ab. Er nimmt sich selber nicht zu ernst, bleibt jedoch ernst genug um eine vernünftige Geschichte zu erzählen. Dieser Gratis Comic macht Lust auf mehr. Ich werde mir Band 1 daher auf jeden Fall zulegen.

Es gibt auf englisch schon mehrere Bände bei Amazon, aber den deutschen Band 1 gibt es hier* zu kaufen.


* = Affiliate-Link zu Amazon

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here