Spider-Man-Comics 2022
Rezensionsexemplare erhalten | Werbung

Noch immer haben wir den aktuellen Spider-Man-Film „No Way Home“ nicht verarbeitet und erst so langsam trauen sich Comic-Facebook-Gruppen die ersten Spoiler zu posten. Ich freue mich schon auf den Filmstart bei Disney+, da ich den Film dringend ein zweites Mal mir anschauen möchte.

In der Zwischenzeit habe ich bei Panini drei Comic-Veröffentlichungen gefunden, die sich mit genau den Themen beschäftigen, die auch der Film behandelt. Es geht um die Demaskierung von Spider-Man und auch seine Liebe zu Mary Jane. Neben diesen wichtigen Themen in der Geschichte von Spider-Man möchte ich noch einen dritten neuen Comic-Band empfehlen, der sich speziell an jüngere Leser:innen beschäftigt. Im Film bildet Peter Parker mit Michelle (MJ) und Ned ein junges Trio, welches gemeinsam an Lösungen forscht. Es ist schon speziell, dass Kinder im MCU gegen gefährliche Bösewichte kämpfen, aber genau hier setzt meine Comic-Empfehlung ein.

Viel Spaß mit meinen Comic-Empfehlungen, die sich auch an Einsteiger, Neulinge, aber auch für Experten und fortgeschrittene Comic-Leser:innen richten.

Spider-Man: Enthüllt

Dieser Band beschäftigt sich auf mehreren Ebenen mit der Geheimidentität von Spider-Man und Peter Parker. Er enthält mehrere Comic-Bände aus den Jahren 1964-2006.

  • Demaskiert von Dr. Octopus
  • Doch nicht demaskiert!
  • Der Spider-Slayer!
  • Spider-Man am Ende!
  • Konfrontation
  • Krieg im eigenen Land (Teil 1 und Teil 2)

Verschiedene Bösewichte und vor allem J. Jonah Jameson vom Daily Bugle sind immer auf der Jagd nach der geheimen Identität von Spider-Man. Irgendwie werden solche Enthüllungen von Journalisten auch erwartet, aber auch verschiedene Bösewichte haben natürlich großes Interesse hinter das Geheimnis von Peter Parker zu kommen.

Dieser Band ist wirklich sehr spannend, denn ständig muss Peter Parker sein Geheimnis schützen, seine Freunde und Familie anlügen und seine Gegner lassen sich ständig was neues einfallen, um ihn zu demaskieren.

Die letzte Story in diesem Hardcover-Band spielt zu der Zeit des „Civil War“, in dem sich die Superhelden in zwei Lager geteilt hatten, so dass Captain America und Iron Man jeweils ein Team anführten. Im „Civil War“ ging es um ein staatliches Gesetzt der USA, welches eine Registrierung von Menschen mit Superkräften forderte. Im Rahmen dieser Handlung zeigt sich Spider-Man in einer Pressekonferenz und demaskiert sich für den Frieden selbst.

Wir kennen diese Art der Story auch aus dem MCU, aber hier gesteht Iron Man, dass Tony Stark hinter der Rüstung steckt.

Das Thema „Demaskierung“ ist bei allen Superhelden immer eine spannende Geschichte und in diesem Banner wird es sehr schön, anschaulich und spannend in den Mittelpunkt gestellt. Eine optimale Lektüre für alle Fans des MCU-Films mit Spider-Man.

Der Sonderband ist ab sofort direkt im Panini-Shop* erhältlich oder hier bei Amazon*.

Spider-Man – Ein besonderer Augenblick

In diesem Sonderband geht es um die Folgen der Demaskierung. Es geht hier, ähnlich wie im Film, auch um die Umkehr der Demaskierung von Spider-Man. In diesem Szenario sind Mary Jane und Peter Parker verheiratet. In diesem Sonderband taucht passend zum Film auch Dr. Strange auf, der aber von Iron Man und Reed Richards begleitet wird. An dieser Stelle muss ich erwähnen, dass ich mich sehr auf den Start der Fantastischen Vier im MCU freue.

In diesem Sonderband sind vier Comics aus dem Jahr 2010 enthalten, die optimal als Fortsetzung zu dem oben beschriebenen Sonderband gelesen werden können. Beide Sonderbände enthalten Hefte aus der Reihe „Amazing Spider-Man“, die 1963 startete.

Mary Jane opfert hier ihre Ehe zu Peter Parker und geht einen Pakt mit Mephisto ein, damit Spider-Man wieder unerkannt die Welt retten kann. Die Folgen dieser Entscheidung und der große Verlust der Liebe zeichnen den Weg dieses Comics.

Wir dürfen auch sehr gespannt sein, wie die Geschichte von Spider-Man im MCU weitergehen wird, da viele Fortsetzungen bereits angekündigt wurden und das junge Trio wieder zueinanderfinden muss. Vielleicht haben wir Glück und wir sehen die große Hochzeit zwischen MJ und Peter Parker auf der großen Leinwand, denn in vielen Geschichten spielt diese Hochzeit eine zentrale Rolle für viele Handlungsstränge.

Ihr bekommt diesen besonderen Sonderband ebenfalls hier im Panini-Shop* oder auch hier bei Amazon*.

Spider-Man – Spidey und seine Forscherfreunde

Diese Comic ist für die jungen Leser:innen, denn ich habe diesen Band gemeinsam mit meinem fünfjährigen Patenkind gelesen. Hier ist Peter Parker ein Teil eines Forscherteams und während der Kämpfe werden wissenschaftliche Zusammenhänge erklärt. Dieser Comic erfüllt einen interessanten Bildungsauftrag und packt zu der Atmosphäre des Films, wenn Peter Parker mit Hilfe seines Wissens für jeden Bösewicht versucht ein Heilmittel zu entwickeln.

Spider-Man ist Teil eines Nachwuchsprogramms von Tony Stark und den Avengers, die junge Superhelden und Wissenschaftler ausbilden. In diesem Abenteuer müssen also auch technische Herausforderungen gemeistert werden.

Reboot, kollektives Bewusstsein, Flugzeugtechnik, Server und viele weitere Begriffe aus der Welt der Technik werden in diesem Comic auf einfache und verständliche Weise erklärt. Dieser Band hat auch mir sehr großen Spaß gemacht, weil die ganze Geschichte eine wundervolle und mitreißende Dynamik hat.

Dieses junge Team macht Spaß und hat hoffentlich eine glorreiche Zukunft in den Comics und irgendwann auch auf der Leinwand oder in einer Marvel-Serie auf Disney+.

Hier gibt es die tolle Jugendliteratur mit Spider-Man bei Panini* oder bei Amazon*.

Schaut nicht nur die Filme, lest auch Comics

Wenn euch die aktuellen MCU-Filme mit Tom Holland als Spider-Man gefallen, dann schaut euch doch mal genau diese drei Comic-Empfehlungen an. Die Verfilmungen ähneln sich sehr den Comic-Vorlagen, aber einiges wurde auch an die heutige Zeit angepasst. Darum ist es stets auch spannend, den Spider-Man vergangener Jahrzehnte zu bewegen, die immer wieder historischen Kontext aufgreifen. Netzschwinger, Spidey oder die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft, der Charakter hat so viele Facetten in den letzten Jahrzehnten gezeigt und wir freuen uns auf viele weitere spannende Abenteuer.

Ich finde es auch schön, dass der Comic mit den Forscherfreunden meine beliebte These über bildende Comics unterstützt. Das Medienverhalten der heutigen Generationen befindet sich im Wandel, aber das Lesen sollte nicht komplett in Vergessenheit geraten. Comics sind wunderbare Einstiegslektüren für junge Menschen. Meinen ersten Marvel-Comic habe ich bereits zu meiner Zeit in der Grundschule bekommen. Die Sammlung wuchs schnell an, aber ich las auch alle Jugendromane, wie TKKG, Die Fünf Freunde, Die drei ??? und viele weitere Reihen.

Welche Spider-Man-Comics könnt ihr Einsteiger:innen und Film-Fans noch empfehlen?

*= Affiliate-Links

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.