Wenn zwei Helden aus dem Marvel-Universum aufeinandertreffen, die nicht so oft miteinander zu tun haben, dann macht mich das neugierig. Wenn das Cover des Bandes dann noch einen Zweikampf der beiden zeigt, dann ist es schon bald Teil meiner Sammlung geworden. Um meinem Anspruch der spoilerfreien Rezensionen treu zu bleiben muss ich mich heute sehr anstrengen.

Die Geschichte beginnt am Halloween und Deadpool zieht mit Frau und Kind um die Häuser, um Süßigkeiten zu sammeln. Irgendwann klopfen Sie an die Tür von Hawkeye. Der Avenger lebt in einer normalen Wohnung und irgendwie scheinen auch alle zu wissen, dass er dort wohnt. Sehr kurios, aber irgendwie auch interessant. Hawkeye hat zwar Süßigkeiten für die Kinder vorbereitet, aber diese befriedigen nicht jeden kostümierten Menschen an diesem Abend. Plötzlich klopft ein Mann ohne Kostüm bei Hawkeye an, dieser schlägt dem Fremden die Tür vor der Nase zu und findet ihn anschließend ermordet vor seiner Tür wieder. Ein spannender Fall beginnt. Es geht um Daten auf einem USB-Stick, der alle Identitäten von SHIELD-Agenten verraten würde. Auf der Suche nach diesem USB-Stick stoßen die beiden auf manipulierte Menschen, die sich alle als Marvel-Helden (z.B. Captain America, Daredevil und Punisher) verkleiden. Sie sagen immer wieder den Spruch “Ich bin Patriot” und bringen sich um, sobald sie in einen aussichtslosen Hinterhalt geraten.

Der Humor von Deadpool ist einzigartig

Deadpool macht immer wieder Witze in Richtung der Avengers und bezeichnet sich immer wieder als Reserve-Avenger. Dabei wird er immer wieder daran erinnert, dass er kein Avenger sei. Manchmal ignoriert er gekonnt die Aussage oder wirkt an anderer Stelle etwas betrübt. Dieser Humor zieht sich erfolgreich durch den ganzen Band. Es ist eine Kunst, wie die Zeichner den spitzen und meistens unerwarteten Humor von Deadpool in die Sprechblasen einbauen. Wenn dies schon so gut in den Comics gelingt, wie groß sind dann wohl die Erwartungen an den Kinofilm? Der erste Trailer von der Comic-Con hat uns schon einige großartige Szenen gezeigt und in zwei Wochen können wir den Film in HD-Qualität ganz offiziell genießen.

Das Duell Hawkeye gegen Deadpool

Eigentlich kämpfen Hawkeye Clint Barton, Hawkeye Kate Bishop (Young Avengers) und Deadpool gemeinsam gegen eine Bedrohung, doch es kommt immer wieder zu verbalen und handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen den beiden. Es ist also ein Duell und eine Kooperation in einem Band. Da ich mich bis heute noch nicht sehr mit den Young Avengers beschäftigt habe, hat mich Kate Bishop am Anfang etwas verwirrt, weil sie den gleichen Namen trägt wie der bekannte Avenger.

Hawkeye Megaband 1

Der Band wird auch unter Hawkeye Megaband 1 geführt und bietet eine “fast” abgeschlossene Handlung in einem Band. Damit ist es auch ein Spitzenband für Quereinsteiger. Der “Superhelden-Noir-Mix” überzeugt durch eine spannende Geschichte, witzigen  Momenten und einer beeindruckenden graphischen Erzählweise.

Interessante Randnotiz:

Clint Barton war früher taub und eigentlich wurde sein Gehör längst regeneriert, doch in dem Band hat er erneut Probleme mit den Ohren. Auf der ersten Seite erfahren wir in der Einleitung, dass wir in Hawkeye Megaband 2 erfahren werden, warum Clint Barton diese Probleme hat. Trotz abgeschlossener Handlung also ein Grund für den Kauf der “Fortsetzung”.

Band kaufen entweder bei PaniniComics, bei Amazon* oder in eurem gut sortierten Comicladen. Der Band erschien am 21.07.2015.

Bildquelle: PaniniComics.de

*Affiliate-Link zu Amazon

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here