Post-Credit-Scenes sind zusätzliche Filmszenen, die bei jedem Marvel-Film während und nach dem Abspann gezeigt werden. Das wissen längst nicht alle Marvel-Fans.

Warum bleiben Kinobesucher von Marvel-Filmen beim Abspann sitzen?

Ich hätte nicht gedacht, dass ich diese Fragen im Jahr 2021 noch auf diesem Blog beantworten muss, aber mein letzter Kinobesuch zeigte auf, dass selbst große Fans des Marvel Cinematic Universe (MCU) es entweder noch immer nicht wissen oder es sie einfach nicht interessiert.

In jedem Film seit „Iron Man“ im Jahr 2008 gibt es nach oder während dem Abspann noch spezielle Szenen, die meistens auf einen kommenden Film aufmerksam machen oder ein großes Thema im MCU aufmachen. Diese Szenen können interessant, lustig oder erschreckend sein, aber vor allem gehören sie wie jeder Film und mittlerweile jede Szene fest zum MCU.

Offensichtliche Marvel-Fan verlassen zu früh das Kino

Ich war letzte Woche in Spider-Man: No Way Home und beobachtete folgende Szene. Zwei junge Frauen saßen ein paar Plätze von mir entfernt in der gleichen Reihe neben mir im Kino. Alle Anspielungen und Überraschungen in dem Film kommentierten sie mit großen Jubelstürmen, lachten an den richtigen Stellen laut und fieberten in den emotionalen Szenen des Films mit. Für mich sahen die beiden wie große Fans der Marvel-Filme ab. Dann kam der Abspann und sofort nahmen beide ihre Sachen und verließen das Kino. Im aktuellen Marvel-Film gibt es eine Post-Credit-Scene und am Ende kommt der Trailer zu dem neuen Film mit Dr. Strange. Ein Novum im MCU, denn noch nie gab es einen Trailer an dieser Stelle zu sehen.

Post-Credit-Scenes auch in den Marvel-Serien

Übrigens gibt es auch Post-Credit-Scenes bei den Sony-Filmen mit Marvel-Charakteren, wie zum Beispiel bei Venom. Auch DC Comics baute dieses beliebte Feature in seine Filme ein. Mittlerweile haben es die Post-Credit-Scenes auch nach Disney+ geschafft. Hier können wir bei jeder Folge nicht wissen, ob nicht doch eine kleine Szene noch kommt.

Bei WandaVision kommen Post-Credit-Scenes nach den Folgen 7, 8 und 9. Bei „The Falcon and The Winter Soldier“ nach den Folgen 5 und 6. Bei Loki nach der 4. und 6. Episode. Bei Hawkeye erwartet uns ein kleines Special nach dem Staffelfinale in Folge 6. Sogar die Animationsserie  „What If…?“ hat mich nach der 9. Folge mit einer Post-Credit-Scene überrascht.

Video mit allen Post-Credit-Scenes aus dem MCU

In dieser Playlist bei YouTube findet ihr alle Post-Credit-Scenes aus dem Cinematic Universe und die anderen aus den Serien müsst ihr bei Google suchen. Diese wurde noch nicht um die Szenen aus dem aktuellen Spider-Man ergänzt, aber dies ist zu diesem Zeitpunkt wohl auch richtig so.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum gibt es diese Post-Credit-Scenes?

Das Kinouniversum von Marvel ist gewaltig, denn immer mehr Superhelden und Superschurken betreten diese Welt. Nun scheint es auch so, dass wir mit Hilfe des Multiversums auch die Helden von Sony und die aus den Marvel-Serien von Netflix nach und nach vereint bekommen. Zwischen den Filmen oder den Abschlüssen von komplexen Handlungssträngen liegen häufig viele Jahre, doch diese Szenen geben uns einen Vorgeschmack auf das was noch kommen mag. Einige Projekte sind viele Jahre zuvor auf diesem Weg angekündigt worden.

Irgendwann begannen die Macher von Phasen im MCU zu sprechen, so dass wir aktuell in der vierten Phase stecken und wir kurz vor der Phase 5 stehen, die dann unter anderem aus Auftritten von Blade und Fantastic Four bestehen wird.

Die große Suche nach Easter Eggs

Es gibt immer mehr Videos und Social-Media-Kanäle, die sich nur mit den Easter Eggs aus den Filmen beschäftigen. Hardcore-Fans erkennen Zusammenhänge, wenn gewisse Nummernschildern auf Autos genau die Zahlen beinhalten, die dann die Nummern der Comics sind, in denen gewisse Charaktere ihre Premiere feierten. Auf jedem Werbeplakat oder Zeitung kann ein versteckter Hinweis stehen. Kevin Feige und sein Team bauen dutzende geheime Rätsel und Anspielungen ein, die das MCU weiter miteinander verstricken.

Kleine Auftritte von beliebten Charakteren

In „Guardians of the Galaxy“ tauchte plötzlich der beliebte Howard the Duck auf. In einer kleinen Szene bekamen wir Howard the Duck kommentarlos im Kampf gegen Thanos in „Avengers: Endgame“ zu sehen. Diese kleinen versteckten Fanservices lieben wir Fans des MCU natürlich. Sie helfen der Handlung nicht, aber machen die Comic-Leser sehr glücklich.

Wenn ihr eine genaue Übersicht und Erklärungen haben wollt, dann folgt mal diesem Link und lest euch alles durch, was ihr eventuell im Kino verpasst habt. Da kommt mittlerweile einiges zusammen.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.