Die Comic-Con macht mich an diesem Wochenende mit ihren Neuigkeiten wirklich fertig, aber ich muss diese Neuigkeiten alle auf meinem Blog haben. Ich habe über den kommenden Film bereits hier geschrieben, aber nun haben wir einen langen Trailer mit mehr als drei Minuten mit vielen spektakulären Bildern, einem beeindruckenden Soundtrack und krassen Dialogen. Alle Affleck-Kritiker werden demnächst verstummen, denn ich finde den neuen Batman sehr gelungen und passend zu dem angedachten Stil der neuen Filme. Da kommt ein großer Film auf uns zu.

Weitere Artikel zur Comic-Con auf ComicStation:

Ich vermute, dass Ben Affleck die Dark Knight Trilogie in den Schatten stellen wird. Insgesamt soll es fünf Filme mit Ben Affleck als Darsteller und Produzent geben. Jede Menge leckeres Futter, aber bei dem Stoff mit der Justice League, Aquaman, Wonder Woman und Flash kein Wunder. Comicverfilmungen werden uns noch in vielen Jahren auf der Leinwand und im Fernseher überraschen, denn Marvel und DC haben noch viel vor. Es ist quasi so, als hätten beide Häuser jahrelang Drehbücher in Form von Comics geschrieben, die jetzt endlich auf die Leinwand kommen. Ich freue mich auf viele Filme und mein Comic-Con Spezial wird hier nicht aufhören, denn da gab es noch jede Menge mehr.

Der Trailer | Einige Gedanken

Es wird deutlich, dass Superman eine politische Debatte ausgelöst hat. Menschen würden hassen, wenn Sie etwas nicht verstehen, heißt es in dem Trailer am Anfang. Bruce Wayne sieht, wie ein Hochhaus mit Laseraugen zerstört wird. Es ist wohl der Kampf aus dem letzten Film, so dass hier bereits eine Verknüpfung zwischen Superman und Batman hergestellt wird. Trotz der Debatte wird Superman in dem Film anscheinend viele Katastrophen (explodierte Rakete, Flut etc.) verhindern und viele Menschen das Leben retten.

Jesse Eisenberg als Lex Luthor

Lex Luthor ist zu sehen wie er mit der Senatorin redet und die Leiche von General Zod wird gezeigt. Habe irgendwo gelesen, dass Lex Luthor das Kryptonit aus dem Körper von Zod herstellt. Auch dies wäre eine schöne Verknüpfung. In einer weiteren Szene blickt er stolz auf einen großen Klumpen Kryptonit, der ein Problem für Superman darstellen wird.

Andeutung auf den Joker?

Eine Schmiererei auf einer Statue von Batman ist zu sehen, auf der das Wort „Jokes“ steht. Die Botschaft ist ganz im Stil des Jokers. Batman schaltet das Batsignal an, welches sehr düster über den Dächern von Gotham City erstrahlt.

In sehr kurzen Szenen ist dann ein Taucher zu sehen, der sofort die Assoziation bei mir in Richtung Aquaman auslöste, ein paar Reiter durch die Wüste ohne für mich erkennbaren Zusammenhang und der Tod der Wayne Familie, also Batmans Eltern.

Wonder Woman tritt auf

Die ersten Bewegtbilder von Wonder Woman sind zu sehen, welche mich sehr beeindruckt haben. Ich finde es klasse, dass DC es immer wieder schafft die Farben aus den Comics in den Filmen zu entfernen. Das Bunte aus den Comics verschwindet zugunsten von Dunkelheit und dem Düsteren, aber es sieht klasse aus.

Mehrere Duelle Superman gegen Batman

Lex Luthor spricht den Satz „Gott gegen Mann“ aus und es werden weitere Kampfszenen zwischen Superman und Batman gezeigt. Dabei nutzt Batman seine klassische Pistole, aus der er Enterhaken abfeuert. Ein Relikt aus der ganz alten Zeit im klassischen Design auf dem ersten Blick. Am Ende des Trailers reißt Superman die Türen aus dem Batmobil heraus und erneut stehen die beiden sich gegenüber. Es wird in dem Film nicht nur ein Duell der beiden gehen, das kann jetzt schon gesagt werden. Lex Luthor und seine Psycho-Spielchen werden ein weiteres Highlight sein. Wann wird die Mähne abfallen? Jesse Eisenberg wird einen tollen Charakter spielen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here