Die Geschichte der Brüder Connor und Murphy MacManus aus den Filmen „Der blutige Pfad Gottes“ ist nach dem zweiten Film noch nicht beendet. Jedoch sind immer wieder Gerüchte zu hören, dass es Probleme bei der Realisierung des dritten und abschließenden Teils geben soll.

Der zweite Film erschien 10 Jahre nach dem ersten Film aus dem Jahr 1999. Im zweiten Teil aus dem Jahr 2009 enden die beiden Brüder hinter Gittern, doch auch von einem Fluchtplan ist die Rede. Diese Flucht wäre ein großartiger Stoff für das Ende einer Trilogie, doch die Fans müssen sich wohl noch gedulden. Die Fan-Gemeinde hinter den Filmen ist groß, die Filme schon lange Kult und die Sehnsucht nach einem versöhnlichen Abschluss ist groß.

Viele Fans der Serie sind Norman Reedus zu der Serie „The Walking Dead“ gefolgt, in der er den Kult-Charakter Daryl Dixon spielt. Der Armbrust-Schütze und Fahrer eines Choppers ist der beliebteste Charakter der weltweit erfolgreichen Serie. Auf dem Instagram-Kanal oder der Facebook-Fanpage von Norman Reedus kann die weltweite Promo des Darstellers verfolgt werden.

Doch wieso berichten wir über diesen Film eigentlich? Als kleiner Trost gibt es mehrere Comics aus der Serie „The Boondock Saints – The Comic Series“. Als besonderer Blickfang haben wir euch den Trailer angehängt, der auch eindrucksvoll zeigt, dass Video-Marketing in Form von Trailern auch für Comics möglich sind. Regisseur und Produzent Troy Duffy präsentiert diese Comics. Aktuell gibt es 3 Bände, die hier bei Amazon zum Beispiel zu kaufen gibt:

Boondock Saints Comics bei Amazon

Die Fortsetzung von erfolgreichen Filmen oder Serien ist hier kein Einzelfall. Schon die Serie um die Vampir-Jägerin Buffy wurde in Comic-Form weitergeführt. Auch die Serie Dexter soll demnächst als Comic weitergeführt werden, doch da fehlen noch neue Hinweise und Informationen.

Der Trailer ist ein Motion Comic, welcher den Comic mit Animationen verbindet. Solche Motion Comics erstellte Marvel zum Beispiel für einen der Iron Man Filme und bot sie zum kostenlosen Download an. Solche Motion Comics sind ein Extra für die Comic-Freunde, welche die Comics mittlerweile auf dem Tablet oder Smartphone lesen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here