Micky Maus Magazin
Werbung | Rezensionsexemplare erhalten

Vor ein paar Wochen wurde ich für ein Radio-Interview angefragt. Ich wurde nach dem Preis für eine Comic-Sammlung gefragt. Bestandteil der Comic-Sammlung waren insgesamt 1300 Micky Maus Magazine. Nach diesem Interview habe ich mich mal wieder mit dem Micky Maus Magazin befasst, denn zu viele schöne Erinnerungen habe ich an meine Zeit als stolzer Abonnent.

Früher gab es das Abo viele Jahre von meiner viel zu früh verstorbenen Oma zum Geburtstag. Wenn wir für zwei oder drei Wochen in die Ferien fuhren, dann kamen die Hefte in der Zwischenzeit dennoch an und nach dem Urlaub war ich begeistert gleich mehrere Hefte mit all den tollen Gimmicks zu bekommen. Der 70. Geburtstag wird in diesem Jahr groß gefeiert und es gibt einige Spezial-Ausgaben, die ich hier vorstellen werde.

Micky Maus Magazin und Taschenbuch
Geburtstagsausgaben Magazin und Taschenbuch

Das Sonderheft “70 Jahre Micky Maus Magazin”

Das Sonderheft könnt ihr hier direkt beim Verlag bestellen und es lohnt sich. Es werden Comic-Highlights erzählt, die charakteristisch für das jeweilige Jahrzehnt sind. Jede Geschichte hat ein Vorwort bekommen, welches den historischen Kontext rund um die Geschichte näher erläutert.

Zahlen und Fakten zum Geburtstag

Zusätzlich gibt es jede Menge Zahlen und Fakten rund um das Micky Maus Magazin, die mich wirklich überrascht und begeistert haben. Wir lernen zum Beispiel, dass die Zeichner:innen häufig klar in Duck-Zeichner:innen und Maus-Zeichner:innen unterteilt sind, aber ein paar wenige für beide Reihen schreiben. Der Rekord für die meisten gezeichneten Seiten für das Magazin liegt bei dem Zeichner Vicar, der mehr als 10.000 Seiten gezeichnet hat. Er gehört außerdem zu der Riege an Zeichner:innen, die sowohl die Geschichten rund um Micky Maus und Donald Duck zeichnen.

Schöne Mischung mit vielen Charakteren

Drei Geschichten mit Donald Duck, zwei Geschichten mit Micky Maus, eine Geschichte mit Dagobert Duck, eine Geschichte mit Tick-Trick und Track und eine Kurzgeschichte mit Daisy Duck in der Hauptrolle runden das abwechslungsreiche Geburtstagsgeschenk ab. Es ist wirklich ein schönes Jubiläumsheft und für mich eine wertvolle Erinnerung an meine Zeit als großer Fan des Micky Maus Magazins.

Geburtstagsausgabe mit Micky Maus Taschenbuch

Die 18. Ausgabe des Magazins aus dem Jahr 2021 ist die Geburtstagsausgabe mit einem exklusiven Micky Maus Taschenbuch. Es ist kein Lustiges Taschenbuch, sondern eine Sonderausgabe des Magazins anlässlich des 70. Geburtstages. Ein Highlight in dem Taschenbuch ist eine Geschichte mit Franz Gans.

Micky Maus Magazin 18/2021 wird für immer eine sehr besondere Ausgabe sein, die einen besonderen Platz in meiner Comic-Sammlung erhalten wird. Übrigens habe ich keine Möglichkeit mehr gefunden das Micky Maus Magazin 18/2021 online kaufen zu können, aber irgendwer wird doch hier wissen, wo und ob solche Versäumnisse nachbestellt werden können oder?

Das “neue” Micky Maus Taschenbuch

Meine Recherchen haben ergeben, dass es neben dem Lustigen Taschenbuch auch schon länger und regelmäßig das Micky Maus Taschenbuch gibt. Vierteljährlich erscheint das Taschenbuch mit den besten Geschichten aus dem Magazin und bisher unveröffentlichten Geschichten. Nachdem ich das aktuelle Magazin gelesen habe, jetzt nicht mehr in meinem Alter unbedingt die Gimmicks brauche, stehe ich kurz vor einem neuen Abo.

Noch mehr Rekorde, Zahlen und Fakten aus 70 Jahren

Das normale Magazin ist dieses Mal auch voll mit Zahlen und Rekorden, die im unteren Bereich der Seite mehrfach aufgezählt werden. Ich finde die Rätselcomics spannend, dessen Auflösung es immer erst im nächsten Heft gibt. Ein cleverer Schachzug, damit sich alle neugierigen Leser:innen auch das Anschlussheft kaufen, aber gleichzeitig hält es ein wenig die Spannung hoch. Gleich zwei Rätselcomics sind in dem Heft drin.

Prominente gratulieren zum Geburtstag

Der Startlacher mit Daniel Düsentrieb ist herrlich, im Innenteil gibt es viele Glückwünsche von bekannten Persönlichkeiten, wie Die Ärzte, Samu Haber und Steven Gätjen. Gerade der Glückwunsch von Steven Gätjen ist für mich besonders, denn er moderierte damals schon die Disney Filmparade und die Disney Magic Moments auf dem Disney Channel. Der Mann gehört in Deutschland einfach zu Disney dazu.

Mein Fazit zum aktuellen Micky Maus Magazin

Ansonsten hat das heutige Micky Maus Magazin einen großen Comic-Anteil und kaum anderen Inhalt. Das habe ich so nicht erwartet und hatte es von damals schon anders in Erinnerung. Es gibt eine sehr witzige und informative Kategorie “Witze, Tipps und Tricks” mit einigen Kuriositäten, eine Witze-Seite und den Enten-Kurier mit News aus Entenhausen auf der Rückseite des Magazins.

Dokumentation vom Disney Channel Deutschland

Zum 70. Geburtstag gibt es eine ausführliche Dokumentation über das Micky Maus Magazin. Diese habe ich hier bei YouTube gefunden. Ihr bekommt Einblick in die Arbeit der Redaktion, besucht gemeinsam mit Beni die Redaktion und seht die Büros.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich habe diese Dokumentation mit großer Begeisterung gesehen. Beni besucht den Verlag “Egmont Ehapa Media” in Berlin und interviewt die zuständigen Mitarbeiter:innen. Er stellt ihnen spannende Fragen und die Begeisterung des Teams für das Micky Maus ist zu spüren.

Ein wirklich spannender Einblick, den ich bislang auch noch nie gesehen habe. Wir sehen den Zeichner des Jubiläumscomics bei der Arbeit zu und sehen so die Entstehung eines ganzen Comics im Schnelldurchlauf. Schwarze Tuschezeichnungen gehen erst danach in die Koloration, so dass die Comics bis heute echte Handarbeiten sind. Der Feinschliff wird zwar am Computer gemacht, aber die Basis sind echte Zeichnungen von und durch Menschen.

Im Anschluss geht das Magazin in Schleswig-Holstein in den Druck. Wir sehen in der Dokumentation den Druckprozess und der ist ebenfalls beeindruckend.

Ich war, bin und werde immer Fan sein

Der aktuelle Einblick in das Magazin und das Taschenbuch haben mein Fanherz wieder aktiviert. Ich mag bis heute die Geschichten von Donald Duck, Micky Maus und all den anderen Charakteren. Das Lustige Taschenbuch hatte schon immer auch eine eher ältere Zielgruppe und genau hier legt das Magazin mit dem Micky Maus Taschenbuch nun nach. Es wäre fantastisch in einem Taschenbuch irgendwann eine Geschichte aus meiner Kindheit wieder zu entdecken. Ich habe die zwei Magazine und das Taschenbuch an einem Abend verschlungen und mir direkt Nachschub besorgt.

Neben all den Superhelden ist eine Reise nach Entenhausen eine willkommene Abwechslung.

Lest ihr auch noch diese Magazine oder Taschenbücher? Gratuliert dem Micky Maus Magazin gerne hier in den Kommentaren und wir werden es weiterleiten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.