Titel

Wir schreiben das Jahr 2122. Der Erzfrachter der Firma Weyland-Yutani befindet sich auf dem Rückflug zur Erde, als plötzlich ein Signal aufgefangen wird, der Bordcomputer der Nostromo selbstständig seinen Kurs ändert und die Crew aus dem Kälteschlaf weckt…

Abzeichen
Ärmelabzeichen von Ellen Ripley

Mit diesem Film, Alien, sollte Geschichte geschrieben werden. Die Crew arbeitet in Alltagskleidung, der Raumfrachter macht im Inneren einen verwahrlosten Eindruck und die Mannschaft steht im weiteren Verlauf einem Wesen gegenüber, das sechs der sieben Crewmitglieder tötet. Mit dem Crewmitglied Ellen Ripley, gespielt von Sigourney Weaver, wurde die erste Action-Heldin geboren. Waren es doch bis zu diesem Zeitpunkt immer nur Männer, die in martialischer Weise Schurken zur Strecke brachten.

Der Film bekommt einen Oscar für die besten Spezialeffekte.

Der Film startete am 25. Mai 1979 in den Vereinigten Staaten und das passende Heft dazu erschien eine Woche später.

Das Comic-Heft zum Film war über 30 Jahre vergriffen und wurde erst dann wieder 2012 neu aufgelegt. Im Netz wird das Heft manchmal angeboten zwischen Preisen von ca. 20 Euro bis 70 Euro, je nach Zustand.

ALIEN-THE-ILLUSTRATED-STORY kostete im Erscheinungsjahr 1979 in England 1 Pfund und 95 Pence und wurde herausgegeben von Heavy Metal Futura Publications.

Der Comic wurde geschrieben von Archie Goodwin und illustriert von Walt Simonson. Der Comic verzichtet auf Seitenzahlen, glänzt mit großformatigen Illustrationen, beginnt und endet mit den Sätzen:

                              IT ENDS AS IT BEGAN, WITH A SHIP…

                              THE SHIP…AND THE SILENCE

    (Es endet, wie es begann, mit einem Schiff…ein Schiff und die Ruhe)

Vorderseite
Vorderseite des Alien Comics
Rückseite
Rückseite des Alien Comics

Dieses Exemplar hier ist meines Erachtens ein ungelesenes, denn die Seiten weisen keine Tendenz auf, jemals vollständig aufgeschlagen worden zu sein. Solche Anzeichen bei einem Comic sind für einen Sammler von großer Bedeutung, denn die Neuware hat den Sammlerwert und leider nicht das Gelesene, obwohl der Fan der Trilogie sehr gerne einen Blick in das Innere des Heftes werden wird. Nicht jedes Sammlerstück muss zwingend seinen Besitzer im Lauf der Jahre wechseln, denn an manchen Teilen einer Sammlung hängt das eigene Herz dran.


Illustrationen aus den Alien-Comics

Hier aber dennoch ein paar Fotos der einzigartigen Illustrationen:

[su_custom_gallery source=”media: 559,558″ limit=”2″ link=”lightbox” width=”300″ height=”300″]

Eine richtige Blutorgie, die das Alien dort anrichtet. Es handelt sich hierbei um eine ganzseitige Illustration, von denen es viele im Heft gibt.

Natürlich lief auch gleichzeitig zum Film der Merchandising-Apparat auf Hochtouren.

Klar, man wollte die Szene in dem Rettungskreuzer Narcissus nachspielen, mit dem Ripley in der Kälteschlafkammer zurück zur Erde wollte mit ihrem Bordkater Jones. Was dabei herauskam:

IMG_1883(1)

Ein Modell des Rettungskreuzers Narcissus mit Ellen Ripley als Spielfigur, Größe 4cm mit beweglichen Beinen und das Alien, das sich mit Hilfe einer außen angebrachten Vorrichtung, der Kälteschlafkammer nähern kann. Die Bordkatze Jones befindet sich in einer Box neben der Schlafkammer.

Hier noch einmal ein Blick ins sehr detailreiche Innere der Rettungskapsel mit geöffneter Kälteschlafkammer:

imInneren

Den Rettungskreuzer kann man auch schließen.

IMG_1887

SpielfigurUm den ca. 20cm langen Raumkreuzer noch besser zur Geltung zu bringen, wurde er damals mit einem Ständer ausgeliefert, der den grünen Schriftzug Aliens Action Fleet aufweist und unten zwei Standplätze für die beiden Spielfiguren hat.

Hier noch einmal das zusammengesteckte Modell der Rettungskapsel Narcissus. Auf der linken Seite unterhalb des Raumschiffes, befindet sich der Schieberegler, mit dem man das Alien innerhalb des Schiffes bewegen kann.   Amazon Canada bietet das Set -Aliens Action Fleet Narcissus Micro Machines Space Ship- nachwievor noch an für CDN$ 237.45

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here